iStock – Käsehäppchen für Designer?

Designer, Druckdienstleister und andere Bildverwerter kennen die Suche nach Farbkriterien, nach Größen oder aber auch nach CopySpace. Internet-Bildagenturen wie iStock verwenden solche Suchfilter schon lange. Jetzt bietet iStock auch die Suche nach Preisstufen an.

Das funktioniert recvht einfach: In der Standardeinstellung werden die suchergebnisse aus allen Preisbereichen angezeigt. Durch dass neue Suchfilter sind nun folgende Vorauswahlen möglich: In der niedrigsten Stufe (ein Punkt) werden Dateien angezeigt, die weniger Credits kosten. Die höchste Stufe (4 Punkte) umfasst die Top-Kollektionen Vetta und Agency. Mit einem Schieberegler können gezielt Preisstufen (z.B. 2 Punkte) oder Preisspannen (z.B. 2-4 Punkte) ausgewählt werden.

Neben der neuen Suche nach Preiskategorien gibt es bei iStock ab sofort auch ein neues Einsteiger-Credit-Paket: 6 Credits für 7,50 Euro.

“Wir wollen, dass Kunden mit iStock so einfach und so effizient wie möglich zusammen arbeiten können”, so Dittmar Frohmann, Managing Director iStockphoto Europe. “Mit dem neuen Preisfilter kostet iStock jetzt so viel, wie jeder Kunde, jede Kundin es braucht. Und das Mini-Credit-Paket ist besonders für Neueinsteiger interessant – sozusagen das virtuelle Käsehäppchen für alle Designer.”

iStockphoto bietet inzwischen über 9 Millionen lizenzfreie Fotos, Videos, Grafiken, Audio- und Flash®-Dateien, die Bildkäufer über fortschrittliche Suchfunktionen zielsicher für nach ihren Bedürfnissen durchforschen können. Im Schnitt wird bei iStock in jeder Sekunde eine Datei herunter geladen. Pro woche zahlt die Agentur über 1,7 Millionen US-Dollar an die Bildautoren aus. iStock wurde im Jahr 2000 gegründet und hat das Micro-Payment System in die  Branche der Bildagenturen eingeführt. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Calgary, Kanada, und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Getty Images. Die Europazentrale befindet sich Berlin.

http://www.istockphoto.com/

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.